From Fiction to Action - Design im Ausnahmezustand

Ist 1984 als Blue Print für dystopische Wehklagen überwindbar? Hier geht es um Design im Ausnahmezustand, und welche Rollen narrative Strategien und speculative Design dabei spielt. Ein Design Fiction Professor gibt Überblick zu historischen und fiktional-zukünftigen Strategien der entwerferischen Aufstands- und Revolutionsunterstützung und Einblick in vermittelnde Strategien in der Designlehre. Utopische Projektionen der Science Fiction, besonders im Fall von Future Conflicts, sind ernstzunehmen und mit präsenten und historischen Modellen abgleichbar.

Christian Zöllner von The Constitute und Dozent an der Burg Giebichenstein vergleicht aktuelle Diskurse mit historisch belegten und als Science Fiction projizierten Fakten und Narrativen. Im Fokus steht dabei die Frage welche resilienten Strategien wurden zu welchem Zweck eingesetzt? Und welche Rolle spielte Gestaltung dabei? Dabei geht es nicht nur um Kommunikationsdesign, sondern um praktikable und smarte Lösungen. Und welche Lektionen wir - zwischen Direct Action und Minority Report daraus lernen können. Gemeinsam mit Sebastian Piatza leitet Christian das Design- und Forschungsstudio The Constitute, in dem sie bereits aktiv in den Feldern Design Fiction und spekulatives Entwerfen arbeiten. Auch diese Erfahrungen fließen in den Talk ein.